Mittwoch, 4. Juli 2012

Tata...die Torte...

Tata...hier ist das Hochzeitsgeschenk für Silvia & Domi von uns...ich weiß, es ist ein bisschen abgedroschen, für eine Hochzeit eine Torte aus Papier zu machen...aber das habe ich noch nie...ich wollte das mal ausprobieren und es hat echt viel Spaß gemacht...natürlich hat Tim mir geholfen zu falzen und zu schneiden...den Vögelchen bin ich in der Stadt über den Weg gelaufen und dann war klar: es muss doch eine Torte sein...jedes Stück ist gefüllt...mit etwas Barem & liebevollen Sprüchen zur Hochzeit...








Material:
• Farbkarton Vanille, Kirschblüte, Wildleder
• Plisseeband Kirschblüte
• Stempelset Kreative Elemente
• Stempelkissen Wildleder, Savanne, Wildleder
• Stanzen: Boho-Blüten, Blüte mit 5 Blütenblättern, Itty Bitty
• BigShot & Form Zarter Zweig
• Basic Perlenschmuck
• gaaanz viele Klebepunkte

Kommentare:

  1. Hallo Angelina,

    die Torte sieht ja toll aus. Ich würde micht gar nicht trauen sie anzuknappert und zu schauen, was drin ist...
    LG
    Martha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelina,
    wow, ist die schön geworden, da würde ich mich auch freuen. Und abgedroschen ist die Idee auf keinen Fall, passt doch super zu einer Hochzeit.

    Grüßle Arlett

    AntwortenLöschen
  3. die hochzeitstorte finde ich überhaupt nicht abgedroschen, liebe angelina.....sie ist dir traumhaft gelungen und die vögelchen passen perfekt...
    liebgrüssle
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  4. wow ...die sieht Klasse aus...und sie ist sicher gut angekommen..ein tolles Geschenk
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  5. Boah, toll ist die geworden!!! Wem die nicht gefällt...Das geht ja gar nicht!
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  6. Super!!! Die dürfte auch dem Braäutigam gefallen, tolle Farbkombi und nicht zu kitschig!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  7. Morgen ,
    die Torte ist wunderschön geworden !!! Sehr Edel und die Täubchen passen total gut.
    Liebe Grüße aus dem Kohlenpott
    MARCUS

    AntwortenLöschen
  8. Die Torte ist klasse geworden! Hattest du eine Stanze für die Kuchenstückchen oder alles per Hand? Aber egal wie, es steckt eine Menge Arbeit dahinter und ist ein schönes Erinnerungsstück für das Brautpaar!
    Gruss Sonny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sonny,
    Danke Dir und allen Kommentatoren für so viele liebe Kommentare...wow...schön!
    Ja, die Tortenstücke sind alle von Hand ausgeschnitten (also mit einem Cutter) und von Hand vorgefalzt und dann zusammengeklebt...hatt erst überlegt, mir eine Form für die BigShot zuzulegen, aber dann hätte ich ja keine kleineren Stücke machen können...also alles von Hand...hat aber sehr viel Spaß gemacht und dank der Hilfe meines Mannes war es gar nicht so viel Arbeit!
    LG
    angelina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Angelina,

    Deine Torte ist echt wunderschön geworden. Ist schon viel Arbeit. Ich habe die Form für die Big Shot Pro. Die kann man aber nicht zu einer Torte zusammen setzen. Passt einfach nicht. Insofern war Deine Entscheidung schon besser, die von Hand zu schneiden.

    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen