Donnerstag, 3. Mai 2012

Der Tipp aus Frankfurt

Ich hatte Dir ja von einem Tipp erzählt, den ich aber erst ab Mai zeigen kann, weil ich dafür ein neues Stempelset fotografiert habe...der Tipp ist vielleicht nicht gerade neu, aber ich hatte es bisher noch nicht ausprobiert...vielleicht kennst Du das von Deinen Clear-Stempeln auch?
Du drückst den Stempel fest auf den Acrylblock, tippst ihn auf das Stempelkissen, zielst über Dein Projekt...und plöpp...löst sich der Stempel vom Block und landet äußerst ungeschickt auf der Karte, der Scrapbookingseite oder welches Projekt auch immer Du gerade bestempeln wolltest...
In Frankfurt habe ich mich mit ein paar Mädels darüber ausgetauscht und wir probieren nun aus, den Motivkleber einfach mal wegzulassen und die Clear-Stempel direkt mit der grauen Oberfläche zu benutzen...
das hat zwar den Nachteil, dass man nicht mehr so genau sieht, wie das Motiv jetzt liegt, aber es fällt einem auch nicht der Stempel aufs Bild...die durchsichtigen Motivkleber kannst Du dann einfach in die Verpackung kleben...dort kannst Du dann Deinen Stempel anbringen und er verrutscht auch in der Packung nicht mehr...wirkt irgendwie besonders aufgeräumt...
ich probiere das jetzt mal aus...es wird sich ja dann zeigen, was in der Praxis besser ist...

Material:
• Mixed Bunch