Donnerstag, 3. Mai 2012

Der Tipp aus Frankfurt

Ich hatte Dir ja von einem Tipp erzählt, den ich aber erst ab Mai zeigen kann, weil ich dafür ein neues Stempelset fotografiert habe...der Tipp ist vielleicht nicht gerade neu, aber ich hatte es bisher noch nicht ausprobiert...vielleicht kennst Du das von Deinen Clear-Stempeln auch?
Du drückst den Stempel fest auf den Acrylblock, tippst ihn auf das Stempelkissen, zielst über Dein Projekt...und plöpp...löst sich der Stempel vom Block und landet äußerst ungeschickt auf der Karte, der Scrapbookingseite oder welches Projekt auch immer Du gerade bestempeln wolltest...
In Frankfurt habe ich mich mit ein paar Mädels darüber ausgetauscht und wir probieren nun aus, den Motivkleber einfach mal wegzulassen und die Clear-Stempel direkt mit der grauen Oberfläche zu benutzen...
das hat zwar den Nachteil, dass man nicht mehr so genau sieht, wie das Motiv jetzt liegt, aber es fällt einem auch nicht der Stempel aufs Bild...die durchsichtigen Motivkleber kannst Du dann einfach in die Verpackung kleben...dort kannst Du dann Deinen Stempel anbringen und er verrutscht auch in der Packung nicht mehr...wirkt irgendwie besonders aufgeräumt...
ich probiere das jetzt mal aus...es wird sich ja dann zeigen, was in der Praxis besser ist...

Material:
• Mixed Bunch

Kommentare:

  1. Hi Angelina,

    ganz klar der Tipp aus FFM .....ich mach das genauso .... und ... wo es drauf ankommt (z.B.) wenn Text auf nem Stempel habe ich ne Markierung (kuli o.ä.) hinten drauf gemacht... weil ich mehrfach den Stempel falsch rum drauf hatte :-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhh, tolle Idee! Vielen Dank!
      LG
      angelina

      Löschen
  2. Hallo Angelina,
    auch ich kenne das Problem,darum feuchte ich den Stempel leicht an,bevor ich ihn auf den Acrylblock drücke,dann hält er trotz der BildFolie. Danach die Feuchtigkeit abwischen und wieder verstauen ;-)

    Liebste Grüße
    chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angelina,
    die "fliegenden" clearstamps von SU kennen hier wohl einige:-) ich habe nur zwei Sets und hab nach hin und her probieren auch die Motivfolie abgezogen, dann geht alles gut..
    Einen schönen Tag,
    wünscht Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze die Stempel schon lange nicht mehr mit der Motivfolie. Das hat bei mir nie richtig am Block gehalten.
    Bin ich ja froh, das es anderen auch so geht, ich dachte schon ich habe was falsch gemacht.
    Herzliche Grüße Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, offensichtlich sind wir damit nicht alleine ;-)
      LG
      angelina

      Löschen
  5. Hallo Angelina,
    ich hab mal auf irgendeinem Blog gelesen, dass die Folie mit Tombow eingepinselt wurde. Seit demich das probiere -hab allerdings noch nicht so viele Stempel-, geht es ganz gut.
    Schöne Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      das hab ich auch schon ausprobiert, aber dann kleben die Stempel immer so arg...
      LG
      angelina

      Löschen
  6. Hallo Angelina!
    Also ich mache immer eine Kleinigkeit Klebemauskleber auf den Acrylblock, das hebt und lässt sich leicht lösen! Das wäre die Alternative zum abzupfen der Folie... Ich will immer genau sehen was ich wohin stemple!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kerstin,
    ja, ich stelle fest, dass die Stempelei ohne Bild irgendwie schwierig ist...aber ich teste noch...
    LG
    angelina

    AntwortenLöschen
  8. Also ich lasse die Aufkleber schon lange weg.. besonders bei kleineren Stempeln oder schmalen Schriftzügen sind mir die Stempel super schnell vom Acrylblock abgefallen...
    Ich persönlich komme ohne die Aufkleber super klar ;)
    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Angelina,

    hast du schon nähere "Testergebnisse" ??? Ich probiere es gerade auch, aber auch mir fällt es recht schwer, ohne Bild zu stempeln ...

    Übrigens, toller Blog und schöne Werke !!! Bin vor einigen Tagen eher zufällig hier gelandet ... :)

    Liebe Grüße
    Petra :)

    AntwortenLöschen