Donnerstag, 29. Dezember 2011

Hab da mal ne Frage...

Unser Weihnachtsfest war ziemlich durchgeplant...was es ja auch muss, bei 10 Personen, die man bekocht...aber für Silvester haben wir dieses Jahr noch so gar keinen Plan...unsere Tochter möchte gerne Raclette essen, aber: „ohne den Käse, der Fäden zieht“...wie ist das bei Dir? Wie feierst Du dieses Jahr Silvester? Gibt es da neue und spektakuläre Ideen?

Kommentare:

  1. Hallo Angelina,

    das mit dem Käse, das kenne ich, lach. Unser Kleiner sagt das auch immer. Daher wird es bei uns dieses Jahr Raclette und Fondue geben. Mein Patenkind (4 Jahre) wird bei uns übernachten. Aber ansonsten haben wir nicht viel geplant. Lecker Essen, Spiele spiele und um 0 Uhr werden die Kid´s ein paar Knaller knallen lassen und dann ab in die Haia. Bin gespannt, wie es bei Euch ist.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Angelina,

    da sag doch mal jemand,"Weihnachten,ist kein Streß"... von Familie zu Familie jumpen,kann doch manchmal anstrengend sein.Aber irgendwie gehört das einfach dazu ;)

    Wir feiern dieses Jahr zum ersten Mal nicht mit unserem ganzen Bekanntenkreis.Im letzen Jahr bei diesem wahnsinnigen Schneegestöber habe ich Silvester unter einem zwar gut eingepacktem Car-Port verbracht...aber ich habe mir geschwohren .... NIE WIEDER!!!!

    Nein,in diesem Jahr feiern wir mit befreundeten Karnevalspärchen in unserer Lieblingsgaststätte.Und darauf freu ich mich auch schon sehr,da der Wirt einfach ein ganz lieber Mensch ist,und die Stimmung immer klasse ist.Es gibt Bueffet und "Schwoof-Musik" (Schlager...,die für mich einfach zur Guten Laune dazu gehören).

    Und natürlich gehört "Dinner for one" genauso zum Silvester Abend,wie "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" zu Weihnachten ;)

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen Silvester Abend

    Herzliche Grüße

    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angelina,
    wir feiern Silvester dieses Jahr zu zehnt (6 Erwachsene und 4 Kinder) und ganz klassisch gibt es bei uns Raclette: Wir haben ein Gerät mit heissem Szein, auf dem man super Putenfleisch, Rinderfiletstreifen und auch Lachs grillen kann. Ausserdem gibt es bei uns bunte Kartöffele, Cornichons, Schrimps, Mais, Ananas, Schinken, Salami, Champignons... und was uns noch so einfällt. Als Nachtisch gibt es frische Mango und ein leckeres Tobleronemus dachte ich mir so.
    Ich hab schon oft auf deinen Blog geschaut, aber dir bisher fast nie einen Komentar hinterlassen, da es einfach immer so viel Zeit kostet überall etwas nettes dazu zu schreiben. Meine Eltern wohnen ganz inder Nähe von dir in St. Nikolaus
    Gruss und einen guten Rutsch wünscht Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe,
    bei Mira gab es zig Jahre Raclette ohne Käse, sie hat fleissig geschmolzen und Mutti hat´s dann irgendwann kalt gegessen.....zum Glück ist sie jetzt "gross".
    Vielleicht mag Olivia einen milden Gouda oder brutzelt sich einfach so was.
    Wir werden dieses Jahr mal wieder "auf den Berg" gehen und werden dann mal zu Euch rüberwinken.
    Ich wünsche Euch einen supertollen Rutsch und freue mich auf unsere Treffen im neuen Jahr.
    Ach ja zu uns kommt meine Grundschulfreundin mit Mann und 1,5 ;- ) Kindern und es gibt natürlich Raclette, obwohl ich sehr schwer mit Chili und selberrollen geliebäugelt habe.
    Liebe Grüße Steffi
    Für Olivia ganz liebe Grüße von Mira

    AntwortenLöschen