Donnerstag, 13. Januar 2011

Criss & Cross & diesmal richtig

So, wir waren bei den verschiedenen Techniken der Kartenfaltung stehen geblieben...das hört sich ja direkt nach Doktorarbeit an...aber so schwer wars dann doch nicht...nach meinem Selbstversuch an einer CrissCross-Karte bin ich auf die Suche nach einer Anleitung gegangen und bin bei splitcoaststampers fündig geworden. So sieht also eine CrissCross-Karte richtig aus...ich finde den Papierverbrauch dafür etwas zu groß, aber für einen besonderen Menschen ist einem ja bekanntlich nichts zu teuer...




Da die Anleitung mit Inch-Angaben ist, habe ich mir die Mühe gemacht, eine Anleitung in cm zu schreiben und sie mit Dir zu teilen...wenn Du sie herunterladen möchtest, klickst Du hier...


Material:
• 12" x 12" Karton, hier strukturierter, olivgrüner Farbkarton
• Farbkarton Kürbisgelb
• Designerpapier Gewächshaus Gala
• Stempel aus den Sets Denk' an Dich & Gestanzte Grüße (beide aus der Sale-A-Bration-Aktion)
• Stempelkissen Olivgrün
• Stampin' Up! Marker Osterglocke, Kürbisgelb & Olivgrün
• 1/4" geripptes Geschenkband Kürbisgelb
• Wellenkreis Stanze

Kommentare:

  1. Hallo Angelina,
    die Karte sieht ja toll aus. Die Farben gefallen mir unheimlich gut. Und wie du schon gesagt hast, für einen lieben Menschen darf's auch mal "etwas mehr" sein.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelina,

    das ist ja wieder eine total schöne Karte geworden.
    Ich finde es garnicht schlimm,wenn manche Projekte nicht auf Anhieb klappen.Wenn das so wäre, wäre das doch auch blöd.

    Besonders gefällt mir,der kleine Schmetterling...der seine Bahnen zieht... das sieht total niedlich aus, und verleiht der Karte was freundliches.Die Farben sind auch wieder ganz toll von Dir gewählt.

    Ach ja, ich schau so gerne bei Dir vorbei :))))

    Fährst Du auch nach Frankfurt??? Ich weiß es noch nicht genau...

    Herzlich liebe Grüße

    Silke

    AntwortenLöschen