Sonntag, 12. Dezember 2010

12. Adventstürchen, 3. Advent und ein Rezept

Wer hat uns da heute was mitgebracht? ... Es ist Susanne, die uns eine Anleitung vorstellt...tolle Idee! Schau gleich mal nach:

Dann ist ja heute auch schon wieder Sonntag und der 3. Advent...so langsam wird es Zeit, die Weihnachtskarten zu schreiben...

Heute habe ich eine kleine Überraschung für Dich, habe ich doch im letzten Freitagsfüller so von den leckeren Zitronen-Mandel-Plätzchen geschwärmt...das Rezept möchte ich gerne mit Dir teilen, vielleicht bleibt ja noch der ein oder andere Nachmittag zum backen...

Feine Zitronen-Mandelplätzchen
Für den Teig:
300 g Dinkelvollkornmehl, 100 g geriebene Mandeln, 100 g Rohrohrzucker, 200 g Butter, 1 TL Zimt, 1 Msp. Nelken, 1 Msp. Kardamom, 1 Ei, abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone.
Zum Füllen: 2 EL Erdbeermarmelade.
Zum Bestreuen: 1 TL Puderzucker
Für den Teig:
Mehl auf die Arbeitsplatte geben. Die übrigen Zutaten für den Teig  drum herum verteilen, dabei die Butter in Flocken auf das Mehl geben und daraus einen geschmeidigen Teig kneten. Den Teig teilen, in Frischhaltefolie einpacken und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kühlen. Zum Füllen der Plätzchen die Marmelade kurz erwärmen und die Plätzchen damit einpinseln.
Das Rezept war vor ein paar Jahren mal in einem E-Center/Edeka/Neukauf (wer kann das denn schon auseinanderhalten?)-Heftchen – Ganzheitliche Gesundheitsberaterin Gabriele Voigt-Gempp


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen