Mittwoch, 18. August 2010

Tröstende Worte

Tröstende Blicke sind wie kleine Lichter, 
die in die Enge und Schwere tiefer Dunkelheit leuchten.
Tröstende Worte sind wie Sonnenstrahlen, 
die durch die Dachluke scheinen und vom blauen Himmel draußen erzählen.
Tröstende Nähe ist wie der Silberschein des Mondes, 
der den Weg durch unser Fenster findet und uns das Gefühl der Einsamkeit nimmt.

Trauerkarten finde ich immer besonders schwierig. Nicht nur das Design, sondern auch die richtigen Worte zu finden. Wenn ein geliebter Mensch stirbt möchte man sich doch nur einigeln und nichts mehr sehen und hören. Man versteht nicht, warum die Welt sich einfach so weiterdreht... Gibt es Worte, die Trost spenden können? Ich habe heute diese sehr schönen Worte gefunden und mit viel Verbundenheit diese Karte dazu gemacht. Ich hoffe, dass sie den Betroffenen ein kleines Licht sein werden.

Material:
• Karton Graublau & Schokoladenbraun
• Designpapier Sweet Pea
• Stempelset Trendy Trees
• Stempelkissen Schokoladenbraun & Graublau

Kommentare:

  1. Wunderschön ... die Worte, aber auch deine Karte!
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelina,

    das sind wirklich wunderschöne Worte...

    Ich habe auch immer meine Probleme Trauerkarten zu gestalten.Ich tuh´mich dabei auch immer sehr schwer, aber ich finde Du hast eine sehr schöne Variante gestaltet.

    LG Silke

    AntwortenLöschen